Countries
Popular leagues

Tennis

Ereignisse
12

Tennis Wetten 🎾 bei Betmaster

Online-Tennis-Wetten


Es ist völlig normal, Tennis mit Menschen aus der High Society zu assoziieren, und strikt nur für diejenigen, die viel Geld bezahlen können, um es in exklusiven Clubs zu praktizieren. Dies hat sich jedoch in letzter Zeit stark verändert und ist zu einer Sportart geworden, die bei Menschen aller Gesellschaftsschichten auf großes Interesse stößt.

Grundlagen des Tennis
Tennis ist eine Sportart, die in der Form von 1 gegen 1-Matches (Einzel) oder 2 gegen 2-Matches (Doppel) ausgeübt wird und im Wesentlichen darin besteht, den Ball über ein Netz auf die andere Seite des Platzes zu spielen. Tennis hat im Vergleich zu den meisten Sportarten eine ganz besondere Tatsache: Es kann offiziell auf verschiedenen Böden gespielt werden. Es handelt sich dabei um die vier wichtigsten Turniere, die der Internationale Tennisverband jährlich vor dem Tennis Grand Slam spielt: Australia Open, US Open, Roland Garros und Wimbledon, die ersten beiden werden auf Hartplatz gespielt, das französische Turnier auf Sandplatz und das letzte auf Rasen. Es hat noch eine weitere Besonderheit, die es von anderen Sportarten unterscheidet, nämlich dass man neben Einzel- und Doppelspielen auch gemischte Spiele spielen kann, d.h. Doppel, die von einem Mann und einer Frau als Partner gespielt werden.

Herkunft des Tennis
Die Geschichte des Tennis geht auf das 16. Jahrhundert in England zurück, wo Heinrich VIII., der ein sehr guter Spieler in diesem Spiel war, den Hampton Court erbaute. Dies ist der erste Hinweis auf das Tennis, wie wir es heute kennen, damals mit einem Holzschläger. Es gibt jedoch sehr ähnliche Aufzeichnungen von Sportarten in Ägypten, Griechenland, dem Römischen Reich und Frankreich, die mit der Hand ausgeübt wurden. Die Engländer waren diejenigen, die die früheste Entwicklung des Tennis am stärksten förderten, da die Vorliebe der britischen Monarchen für Tennis sie zum Bau vieler Stadien und zur Gründung des ersten Tennisverbandes der Welt sowie der ersten offiziellen Regelung führte.

Beste Spieler
Seit Beginn der Offenen Ära gab es große Tennisspieler, die diesen Sport durch ihr Talent, ihren Spielstil und ihre Triumphe geprägt haben, darunter die ersten Björn Borg, Jimmy Connors und John McEnroe. Der Schwede, der möglicherweise der beste Athlet seines Landes ist (Fussballer Zlatan Ibrahimovic an der Seite), zeichnete sich durch einen Spielstil aus, bei dem der Ball kräftig geschlagen wurde und die Beinstärke es ihm ermöglichte, komplizierte Schläge zu erzielen, ein Stil, der dem ähnelt, den er hat. Heute haben wir zum Beispiel Rafael Nadal, mit diesem Spielstil hat er 11 Grand-Slam-Titel gewonnen. Connors war, von seiner Seite immer von einigen Kontroversen begleitet, ein Spieler, der das Tennis geprägt hat und sehr wichtige Rekorde erzielte, die er bis heute als der Tennisspieler mit den meisten Siegen in ATP-Wettbewerben oder als derjenige, der die längste Zeit in den Top 10 und Top 5 verbracht hat, aufrecht erhält. McEnroe gewann 7 Grand-Slam-Trophäen und ist der beste männliche Titelträger in der Offenen Ära. Bis zu dem Zeitpunkt, an dem er antreten musste, entwickelte er eine große Rivalität mit Connors und vor allem mit Borg. McEnroe war auch im Doppel sehr erfolgreich, wo er mit Peter Fleming, mit dem er 57 Titel gewann, ein starkes Paar bildete und zudem das Paar war, das die ATP in der Doppelkategorie am längsten führte.

In den 1990er Jahren wurde das Herrentennis von den Amerikanern Andre Agassi und Pete Sampras dominiert. Agassi hat die Ehre, als einziger Spieler der Geschichte die wichtigsten Titel in der Tenniswelt gewonnen zu haben: den 4 Grand Slam, den Masters Cup, die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen und den Davis Cup. Sampras wurde auch als ein Sieger charakterisiert, der 14 Grand-Slam-Trophäen errang, sowie als der zweite Spieler mit der längsten Zeit auf dem ersten Platz der ATP-Rangliste.

In den letzten paar Jahrzehnten gab es 3 klare Protagonisten in der Welt des Herrentennis: Novak Djokovic, Rafael Nadal und Roger Federer. Der Serbe sammelte 17 Grand-Slam-Titel an und gilt als der beste Tennisspieler des letzten Jahrzehnts, da er sich gegen zwei Legenden wie Nadal und Federer durchgesetzt und die Tenniswelt dominiert hat. Der Spanier seinerseits ist mit seinen 19 Grand-Slam-Titeln der wohl beste Sandplatz-Tennisspieler der Geschichte und einer der besten insgesamt und bildet zusammen mit Federer eine der grössten Rivalitäten in der Geschichte des Sports. Roger Federer ist der maximale Gewinner von Grand-Slam-Trophäen (20) und der Tennisspieler mit der längsten Zeit auf Platz 1 der ATP-Rangliste in der Geschichte. Er wurde als Tennisspieler mit ausgezeichneter Technik und grosser Anpassungsfähigkeit an jeden Belagstyp charakterisiert. Gemäss der öffentlichen Meinung über Tennis im Allgemeinen und der Fachpresse ist er der beste Tennisspieler der Geschichte.

Tennis-Wetten
Die einfachste Wette im Tennis ist die auf den Sieger, und in jedem Spiel gibt es Lieblingsspieler, denen eine Quote von etwa 1,8 zugeteilt wird, auch wenn Wetten auf den Sieger vielleicht nicht so profitabel sind, wie es scheint. Auf der anderen Seite gibt es auch Handicap-Wetten, aber es erfordert, dass man genau darauf achtet, was im Spiel passiert. All diese Wetten können vor dem Spiel abgeschlossen werden. Es ist wichtig, vor der Platzierung einer Wette auf Tennis die Position in der ATP-Rangliste und die Crossover im Turnier zu überprüfen, da dieser Faktor normalerweise sehr entscheidend ist, obwohl es, wie in jeder Sportart, einige Überraschungen geben kann.

Ein weiterer, sehr wichtiger Faktor bei Tennis-Wetten ist die Art des Belags, auf dem das Spiel oder Turnier ausgetragen wird, denn dadurch wird die Leistung des Spielers variieren. Schließlich hat auch die Spielweise der Tennisspieler einen beträchtlichen Einfluss auf das Schicksal der Partei, da einige durch die Konfrontation mit ähnlichen Tennisspielern und andere mit gegnerischen Tennisspielern begünstigt werden. Dies sind einige Überlegungen, die bei Wetten auf diesen Sport zu berücksichtigen sind.

Mehr anzeigen
Gespeicherte Wetten
Hier werden ausgewählte Wetten erscheinen. Fügen Sie 2 weitere Wetten hinzu, um einen Multiple zu erhalten und größere Profite zu generieren.
Die perfekte Mischung aus real und virtuell!
Holen Sie sich Betmaster für Ihr Smartphone!
© 2021 Betmaster. Alle Rechte vorbehalten.
Brauchen Sie Hilfe?
24/7 Live Chat
[email protected]
Hben Sie eine Beschwerde?
[email protected]
Einstellungen
de
Deutsch
Dezimal
Betmaster befindet sich im Besitz von Reinvent N.V., einer dem Recht von Curacao unterliegenden Unternehmen, welches unter der Zulassungsnummer 1668/JAZ gemäß den Glücksspielgesetzen von Curacao agiert und der Glücksspielbehörde von Curacao unterstellt ist .
Reinvent Ltd ist handelsgerichtlich unter zyprischem Recht eingetragen, Firmennummer HE347217, und hat seinen eingetragenen Sitz in Larnakos 22, Fregata-Gebäude, 2. Etage, Büro 102, Aglantzia, 2101, Nicosia, Zypern. Es gehört zur selben Unternehmensgruppe und fungiert als Zahlungsvermittler für Reinvent N.V.
Cookies
Betmaster verwendet Cookies zur Personalisierung. Durch die weitere Nutzung dieses Dienstes stimmen Sie dem zu.